Sachspenden können Sie senden an:

Familie Hauerwaas
Gänseweide 8
21385 Amelinghausen

Geräte und Hilfsmittel:

Inhalationsgeräte (bitte nicht zu alte Typen, die Vernebelung ist dann nicht mehr medizinisch                                       ausreichend! Und bitte auch keine bereits benutzten Inhaletten und                                                     Schläuche wegen der möglichen Keimbelastung. Wir kaufen für das Gerät                                         gerne neue Inhaletten!)

Blutdruckmessgeräte (nur unbenutzt)

Fieberthermomete(nur unbenutzt)

Hilfsmittel zur Atemphysiotherapie wie Flutter (nur unbenutzt), Thera-Gummibänder (nur unbenutzt), RC-Cornet (nur unbenutzt), Gymnastikbälle, Trampoline usw. (Muster, Vorführgeräte, Geräte aus ausgelaufenen Serien, gebrauchte Geräte aus Reparaturen und/oder Reklamationen)

Nasenduschen (nur unbenutzt)

Desinfektionsprodukte (Alkohol, Handschuhe, Mundschutz etc.)

Venenverweilkanülen (alle Grössen) mit Mandrins

Fixierpflaster für Venenverweilkanülen

anderes Zubehör für intravenöse Anwendungen

usw.


Medikamente:

(Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur Medikamente verwenden können, die noch nicht abgelaufen sind und möglichst auch noch nicht angebrochen)

Mucoclear 6% und 3%

Breitbandantibiotika (besonders Tavanic, Rifampicin, Doxicyclin, Amoxicillin, Tazobactam, Clavulansäure, Cephalosporine, Ciprofloxacin, Levofloxacin, Fosfomycin usw.)

Breitbandantibiotika in Saftform für kleinere Kinder

Inhalationsantibiotika (Gernebcin, Colistin, Azthreonam, Meronem, Ceftazidim usw.)

Antibiotika zur i.V Gabe (Gernebcin, Colistin, Ceftazidim, Tobramycin usw.)

Sultanol (Salbutamol)

Atrovent

Theophyllin (Bronchoretard)

Spiriva

Viani

Mukosolvan

Multivitamine

hochkalorische Nahrung (vorzugsweise Pulver wegen der hohen Transportkosten und der Haltbarkeit)

usw.


Gerne auch Hilfe anderer Art:

Homepagegestaltung

Beratungshilfe durch Facharzt / Physiotherapeut / Ernährungsberater

Übernahme einer „Patenschaft“ für ein Kind

Vermittlung von Transportmöglichkeiten nach Bulgarien

PR, Öffentlichkeit herstellen usw.


Geldspenden (die sind mittlerweile dringend notwendig, unsere Mittel für das teure Paketporto, pro Paket zwischen 25 und 25 Euro, sind nahezu erschöpft!) :

Norisbank: Hauerwaas, Stichwort: "Bulgarienhilfe"

Iban: DE87 1007 7777 0521 8268 00

BIC: NORSDE51XXX


BLZ 10077777, Ktnr. 521 82 6800


Die Geldspenden finden beispielsweise Verwendung für den Kauf notwendiger Medikamente oder Geräte, für Transportkosten, ggf. zur Finanzierung der Therapien vor Ort als Zuschuss usw.



Wenn Sie es möchten, benennen wir Sie oder Ihre Firma auch gerne als Sponsor/Spender!